Aktuelle Informationen zu Corona
 
 
Ab dem 07. Juni gilt in Bayern die 13. Infektionsschutzverordnung. Damit treten deutliche Lockerungen in Kraft. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung der Bayerischen Staatsregierung. Der Landkreis Garmisch-Partenkirchen weist seit Wochen einen Inzidenzwert von unter 50 auf. Die aktuellen Corona Verfügungen finden Sie unter Download / Corona-Pandemie.
 
Corona-Teststation in Bad Bayersoien
 

Das Corona-Testzentrum im Dorfstadl hat letztmalig am 30.07. und 01.08. jeweils von 17.00 Uhr - 18.30 Uhr geöffnet. Eine telefonische Voranmeldung ist nicht erforderlich (bitte Ausweis mitbringen). Danach sind Testungen nur noch in der Praxis Dr. Friedl während der Praxiszeiten nach vorheriger telefonischer Anmeldung  (Tel. 08845/7576470) möglich. 

Neues aus Bad Bayersoien

 

Schicken Sie herzliche Grüße aus Bad Bayersoien in die Welt. Das Herz finden Sie direkt am See. Foto: 1.BGM Kieweg & Hr. Hoffrohne der Ammergauer Alpen.

 

 

 

 

 

 

 

Am Moortretbecken lädt eine neue Moorbank zum Verweilen ein.

 

 

 

 

Fünf I-Pads als Leihgeräte stehen nun den Schüler*innen der Grundschule Bad Bayersoien zur Verfügung. Die Leih-iPads werden bei Bedarf zur Verfügung gestellt, wenn selbst nicht über die nötige Technik verfügt wird. Eltern mit mehreren Kindern fällt es oft schwer, alle Kinder mit dem nötigen Equipment auszustatten. Die Gemeinde nutzte für die Anschaffung Gelder aus dem staatlichen Förderprogramm. Die Geräte können unkompliziert bei der Gemeinde ausgeliehen werden.

 

In der Zugspitz Region gibt es viele Menschen, die Erholung im näheren Umfeld suchen. Zahlreiche Tagesausflügler strömen in unsere Region. Da kommt es häufiger zu Spannungen zwischen Traktor-Fahrern, Radlfahrern und/oder Fußgänger. 

Für mehr Rücksicht auf diesen Wegen wirbt jetzt der BBV zusammen mit der Zugspitz Region GmbH.
Begleitend gibt es Flyer der Zugspitzregion zu der Aktion, der zur gegenseitigen Rücksichtnahme aller Parteien aufruft. Hier geht es nicht darum, mit erhobenem Zeigefinger Verbote auszusprechen. Vielmehr soll hier für jedermann verständlich erläutert werden, warum es schädlich ist, wenn man zum Beispiel während der Hegezeit eine Wiese betritt oder warum Landwirte auch am Wochenende mit landwirtschaftlichen Gefährten über landwirtschaftliche Wege fährt.  Ganz nach dem Motto: Rücksicht macht Wege breit.

 

Kneipptretbecken am Bärenbachweg

Das vor 25 Jahren angelegte Kneipptretbecken am Bärenbachweg wurde heuer grundlegend saniert. Die Kosten beliefen sich auf ca. 50.000,- €, werden aber vom Freistaat Bayern im Rahmen des Förderprogramms RÖFE bezuschusst. Ab sofort können Gäste und Einheimische wieder unbeschwert kneippen. 
 
Das Wassertreten
 
- regt den Kreislauf an
- fördert die Durchblutung
- kräftigt die Venen
- hilft gegen Krampfadern
- wirkt gegen heiße Beine
- fördert den Schlaf bei Anwendung am Abend
- hilft bei Migräne
- regt den Stoffwechsel an
- stärkt das Immunsystem
- wirkt vegetativ stabilisierend